Das geschmeidige Holz

Zur Entspannung der Leber

Locker und gelassen. Trotz vollem Einsatz.

„Das geschmeidige Holz“ bringt gestautes Leber Qi wieder ins Fließen, entspannt unser vegetatives Nervensystem und unterstützt die Leberfunktion. Die Rezeptur hilft uns, geduldig und gütig den Alltag zu meistern. Wir empfehlen die Rezeptur für einen optimalen Erfolg über mehrere Monate regelmäßig einzunehmen.

als Granulat

38.80

Die Leber ist für den freien Fluß von Qi und somit auch Blut verantwortlich. Sie speichert Blut, beherbergt unsere Wanderseele „Hun“, regiert die Sehnen und öffnet sich in den Augen.

Die Leber stellt in der modernen Gesellschaft eines der belastetsten Organe dar. Durch den Druck und die ständige Leistungsbereitschaft wird das Holzelement des Körpers, welches für Spannung und Aktivität zuständig ist, sehr gefordert. Diese Aktivierung des vegetativen Nervensystems ist in Stressphasen wichtig, um Leistung bringen zu können. Wenn solche Phasen allerdings zu lange andauern, führt dies zu einem Stau des Leber Qi. Dieser Stau der Leber verursacht oft chronische Verspannungen im Nackenbereich, Kopfschmerzen, Stressgastritis, Verdauungsstörungen, einen hohen Blutdruck oder sogar Autoimmunerkrankungen. Generell lässt sich sagen, dass alle Beschwerden, welche durch Stress verursacht sind oder sich verschlechtern, meist durch einen Stau der Leber bedingt sind.

„Das geschmeidige Holz“ bringt gestautes Leber Qi wieder ins Fließen, entspannt unser vegetatives Nervensystem und unterstützt die Leberfunktion. Die Rezeptur hilft uns, geduldig und gütig den Alltag zu meistern. Wir empfehlen die Rezeptur für einen optimalen Erfolg über mehrere Monate regelmäßig einzunehmen.

CHAI HU Bupleuri Radix
BAI SHAO YAO Paeoniae Lactiflorae Radix
BO HE Menthae Haplocalycis Herba
YU JIN Curcumae Tuber
XIANG FU Cyperi Rotundi Rhizoma
LONG GU Draconis Os
MU LI Concha Ostreae
MAI YA Hordei Vulgaris Fructus Germinantus
XIA KU CAO Prunellae Vulgaris Spica
ZHI SHI Immaturus Citri Aurantii Fructus Immaturus

Einnahme der Granulate
In der Dose befindet sich ein kleiner Messbecher. Die dort gekennzeichnete Menge des Granulates in einer Tasse mit ca. einem 1/8 Liter kochendem Wasser aufgießen und verrühren. Lauwarm ungefähr eine halbe Stunde vor oder nach einer Mahlzeit trinken.

Dosierung der Granulate
Die empfohlene Dosis für Erwachsene beträgt 2 mal täglich 2g, bei guter Verträglichkeit und Bedarf kann die Dosis (vor allem bei den Rezepturen für akute Beschwerden) auf 2x4g gesteigert werden. Die empfohlene Tagesdosis darf nicht überschritten werden.

Weitere Informationen
Hinweise zur Einnahme in Schwangerschaft und Stillzeit bzw. für Kinder, sowie zur langfristigen Einnahme, der Einnahme während eines Infektes, der gleichzeitigen Einnahme von mehreren Rezepturen und eventuellen Unverträglichkeiten finden Sie bei den FAQ.

Wir weisen darauf hin, dass die Webseite „anshenherbs.com“ lediglich als Informationsseite für die „Anshen Herbs“ Rezepturen und deren Wirkungen aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin fungiert. Die hier angegebenen Wirkungen und Anwendungsgebiete der Rezepturen beruhen auf jahrelanger klinischer Erfahrung und den Lehrmeinungen der TCM und dienen dem besseren Verständnis der Rezepturen.

Die angegebenen Rezepturen der „Anshen Herbs“ stellen eine Basisbehandlung der TCM bei verschiedenen klassischen Beschwerden des Alltags dar. Für einen langfristigen Heilerfolg bei komplexen oder schwerwiegenden Erkrankungen empfehlen wir selbstverständlich eine klassische, individuell angepasste TCM Behandlung beim Arzt des Vertrauens.

Alle Anshen Herbs Rezepturen beinhalten ausschließlich rezeptfrei erhältliche Kräuter und werden als magistrale Rezepturen in der Apotheke für Sie zubereitet. Die Zubereitung, der Verkauf und evtl. Versand, sowie die Abrechnung wird zur Gänze von der Apotheke zum Schwan, Schottengasse 14, 1010 Wien durchgeführt.