Die kraftvolle Erde

Zur Stärkung der Milz

Alles Essen können. Und verdauen.

„Die kraftvolle Erde“ tonisiert die Milz, leitet Feuchtigkeit aus, stärkt die Verdauungskraft und aktiviert den Stoffwechsel. Sie hilft uns, ständiges Grübeln zu beenden, um somit locker und gelassen durch das Leben zu schreiten. Wir empfehlen die Rezeptur für einen optimalen Erfolg über mehrere Monate regelmäßig einzunehmen.

als Granulat

38.80

Die Milz beherrscht die Transformation „hua“ und den Transport „yun“ und ist für das Aufsteigen des Klaren zuständig. Sie hält das Blut in den Gefäßen, sowie Organe an ihrem Platz. Sie beherbergt unser Denken „Yi“, regiert die Muskeln und öffnet sich in den Lippen.

Auch heutzutage ist die Schwäche des Verdauungs- und Stoffwechselapparates die am häufigsten gestellte Diagnose in der TCM. Durch diese „Milz-Qi-Schwäche“ ist es für den Körper schwierig, Nahrungsmittel aufzuspalten, Nährstoffe aufzunehmen und das auszuscheiden, was er nicht benötigt. Die Funktion des Magen- und Darmtraktes ist beeinträchtigt. Schlechte Nahrungsgewohnheiten führen oft zu einer Ansammlung an Feuchtigkeit und Schleim im Körper. Andererseits schlägt sich auch der moderne Lebensstil sehr häufig über eine belastete Leber oder übermäßiges Grübeln auf Magen und Darm.

„Die kraftvolle Erde“ tonisiert die Milz, leitet Feuchtigkeit aus, stärkt die Verdauungskraft und aktiviert den Stoffwechsel. Sie hilft uns, ständiges Grübeln zu beenden, um somit locker und gelassen durch das Leben zu schreiten. Wir empfehlen die Rezeptur für einen optimalen Erfolg über mehrere Monate regelmäßig einzunehmen.

CHAO BAI ZHU Atractylodis Macrocephalae Rhizoma
CHEN PI Citri Reticulatae Pericarpium
FU LING Poriae Cocos Sclerotium
CANG ZHU Atractylodis Rhizoma
HOU PO Magnoliae Officinalis Cortex
MAI YA Hordei Vulgaris Fructus Germinantus
SHAN ZHA Crataegi Fructus
LAI FU ZI Raphani Sativi Semen
SHA REN Amomi Fructus
MU XIANG Aucklandiae Lappae Radix
XIAO HUI XIANG Foeniculi Vulgaris Fructus
SHENG JIANG Zingiberis Officinalis Rhizoma Recens
DA ZAO Zizyphi Jujubae Fructus
GAN CAO Glycyrrhizae Uralensis Radix

Einnahme der Granulate
In der Dose befindet sich ein kleiner Messbecher. Die dort gekennzeichnete Menge des Granulates in einer Tasse mit ca. einem 1/8 Liter kochendem Wasser aufgießen und verrühren. Lauwarm ungefähr eine halbe Stunde vor oder nach einer Mahlzeit trinken.

Dosierung der Granulate
Die empfohlene Dosis für Erwachsene beträgt 2 mal täglich 2g, bei guter Verträglichkeit und Bedarf kann die Dosis (vor allem bei den Rezepturen für akute Beschwerden) auf 2x4g gesteigert werden. Die empfohlene Tagesdosis darf nicht überschritten werden.

Weitere Informationen
Hinweise zur Einnahme in Schwangerschaft und Stillzeit bzw. für Kinder, sowie zur langfristigen Einnahme, der Einnahme während eines Infektes, der gleichzeitigen Einnahme von mehreren Rezepturen und eventuellen Unverträglichkeiten finden Sie bei den FAQ.

Wir weisen darauf hin, dass die Webseite „anshenherbs.com“ lediglich als Informationsseite für die „Anshen Herbs“ Rezepturen und deren Wirkungen aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin fungiert. Die hier angegebenen Wirkungen und Anwendungsgebiete der Rezepturen beruhen auf jahrelanger klinischer Erfahrung und den Lehrmeinungen der TCM und dienen dem besseren Verständnis der Rezepturen.

Die angegebenen Rezepturen der „Anshen Herbs“ stellen eine Basisbehandlung der TCM bei verschiedenen klassischen Beschwerden des Alltags dar. Für einen langfristigen Heilerfolg bei komplexen oder schwerwiegenden Erkrankungen empfehlen wir selbstverständlich eine klassische, individuell angepasste TCM Behandlung beim Arzt des Vertrauens.

Alle Anshen Herbs Rezepturen beinhalten ausschließlich rezeptfrei erhältliche Kräuter und werden als magistrale Rezepturen in der Apotheke für Sie zubereitet. Die Zubereitung, der Verkauf und evtl. Versand, sowie die Abrechnung wird zur Gänze von der Apotheke zum Schwan, Schottengasse 14, 1010 Wien durchgeführt.